Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Yafodo (Inhaber Marc A. Kumerle), Sachsenhäuser Landwehrweg 199, 60598 Frankfurt am Main, Telefon: +49 (0)69 63803710, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, stellt seinen Nutzern über ‚www.yafodo.com‘ (nachfolgend Website oder yafodo.com) einen virtuellen Marktplatz zum Handeln mit Internet-Domains (im Folgenden Yafodo, Dienst, Plattform, Marktplatz) zur Verfügung. Nutzer, die Inhaber von Internet-Domains (nachfolgend Verkäufer oder Anbieter) sind, können nach Registrierung und Anlage eines passwortgeschützten Benutzerkontos auf www.yafodo.com ihre Internet-Domains (Second-Level-Domains) anderen Nutzern von yafodo.com zum Kauf anbieten. Nutzer können die Website frei und ohne Registrierung oder Anmeldung einsehen und sich über www.yafodo.com abrufbare Angebote zum Erwerb einer Internet-Domain der registrierten Verkäufer informieren. Nutzer, die am Erwerb einer Domain interessiert sind oder eine Domain erwerben möchten (nachfolgend Erwerber, Käufer, Interessenten) können nach Registrierung und Anlage eines passwortgeschützten Benutzerkontos über www.yafodo.com mit dem Anbieter einer Domain in Kontakt treten, mit diesen Verhandlungen führen und einen Vertrag zum Erwerb einer Domain abschließen. Sofern die Parteien Yafodo bei Abschluss des Kaufvertrages über eine Domain hierzu gesondert beauftragen, unterstützt Yafodo Käufer und Verkäufer bei der Abwicklung des zwischen Käufer und Verkäufer geschlossenen Vertrages über den Erwerb einer Domain in Bezug auf den Inhaber- und Providerwechsel bei der Übergabe von Dokumenten sowie bei der Abwicklung der Zahlung des Kaufpreises (nachfolgend „Sicherer Austausch“). 

§ 1 Geltungsbereich

  1. Grundlage sämtlicher Leistungserbringung durch Yafodo für Nutzer von yafodo.com stellen nachfolgend beschriebene allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) dar.

  2. Der Nutzer erkennt die AGB soweit es die Nutzung frei zugänglicher Inhalte betrifft durch jede Form der Nutzung von yafodo.com an.

  3. Die jeweils gültige Fassung der AGB kann auf yafodo.com abgerufen werden.

  4. Zwischen Yafodo, Nutzern der Website, registrierten Anbietern sowie registrierten Käufern gelten jeweils ausschließlich die AGB von Yafodo in ihrer jeweils aktuellen Fassung. AGB der Nutzer, registrierter Anbieter oder registrierter Käufer werden – sofern nicht ausdrücklich abweichend schriftlich vereinbart – nicht Gegenstand vertraglicher oder sonstiger Beziehungen zwischen Yafodo und den Nutzern der Website, den registrierten Verkäufern oder registrierten Käufern.

  5. Änderungen der Nutzungsbedingungen werden mindestens vier Wochen vor Umsetzung und verbunden mit dem Hinweis auf die Möglichkeit des Widerspruchs sowie die Wirkung bei Ausbleiben des Widerspruchs per E-Mail angekündigt. Im Falle des fristgerecht erhobenen Widerspruchs gelten die bisherigen Nutzungsbedingungen im Verhältnis zu dem Widersprechenden Nutzer fort.

§ 2 Verfügbarkeit des Angebots

Die über yafodo.com angebotenen Inhalte und Dienste werden vorbehaltlich ihrer Verfügbarkeit und der Erreichbarkeit der Website zum Abruf bereitgehalten. Für Störungen im Rahmen von Anpassungs- und Wartungsarbeiten sowie sonstige Einschränkungen der Verfügbarkeit der Inhalte oder der Erreichbarkeit der Website und damit etwaig verbundener Datenverluste ist Yafodo nicht verantwortlich. Schadensersatzansprüche der Nutzer sind insoweit ausgeschlossen. Yafodo behält sich ferner das Recht vor, das Angebot ohne vorherige Ankündigung einzuschränken, zu ändern oder insgesamt einzustellen.

§ 3 Leistungen von Yafodo

  1. Yafodo stellt seinen Nutzern über yafodo.com eine Plattform zur Verfügung, über die sie als registrierte Anbieter anderen Nutzern von yafodo.com Domains zum Kauf anbieten können. Yafodo stellt den hierfür erforderlichen Speicherplatz (Webspace) sowie die Infrastruktur (Chat) zur Kommunikation über yafodo.com zwischen Anbieter und am Kauf einer Domain interessierten und registrierten Nutzern zur Verfügung.

  2. Registrierte und angemeldete Nutzer können in Bezug auf ein konkretes Angebot einer Domain mit dem Anbieter (Chat) in Kontakt treten und über den Erwerb einer Domain verhandeln und Verträge abschließen

  3. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit eines Angebots ist ausschließlich der jeweilige Anbieter verantwortlich. Der Anbieter stellt die Informationen, der von ihm angebotenen Domains über den Registrierungs-Dialog für zum Verkauf vorgesehene Domains in seinem Benutzerkonto ein (hierfür ist eine Registrierung erforderlich). Eine inhaltliche Kontrolle diese Inhalte durch  Yafodo findet nicht statt.

  4. Die über yafodo.com abrufbaren Angebote können von Nutzern der Website ohne vorherige Anmeldung oder Registrierung eingesehen werden.

  5. Willenserklärungen und sonstige Erklärungen zwischen Anbieter und Interessenten können auf yafodo.com über die dafür bereitgestellten Chat- und Verhandlungsfunktionen (hierfür müssen sowohl Anbieter als auch Interessent auf yafodo.com registriert und angemeldet sein) ausgetauscht werden.

  6. Der Chat- und Verhandlungsverlauf kann von den Beteiligten Nutzern über ihr Nutzer-Profil eingesehen werden. 24 Wochen nach Abbruch der Verhandlungen oder Abschluss eines Vertrages über den Erwerb einer Domain werden die Daten gelöscht.

  7. Ein Vertragsverhältnis in Bezug auf den Erwerb einer Domain kommt ausschließlich zwischen dem Anbieter einer Domain und dem Erwerber dieser Domain zustande. Yafodo ist an den Vertragsverhandlungen nicht beteiligt und stellt ausschließlich die zur Kommunikation zwischen den Parteien erforderliche Infrastruktur zu Verfügung. Einzelheiten zum Zustandekommen von Verträgen zwischen Anbieter und Erwerber sind § 9 zu entnehmen.

  8. Registrierte Kunden können kostenpflichtige und kostenfreie Leistungen von Yafodo über yafodo.com in Anspruch nehmen. Soweit es sich um kostenpflichtige Leistungen handelt, wird der Nutzer explizit im Vorfeld auf die Kostenpflichtigkeit der angebotenen Leistung und die Höhe der zur Inanspruchnahme anfallenden Brutto-Vergütung hingewiesen. Die Einzelheiten zur Inanspruchnahme von kostenpflichtigen Leistungen sind in § 7 geregelt.

  9. Die Nutzung kostenfreier oder kostenpflichtiger Dienste von Yafodo, die eine Registrierung voraussetzt, ist natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr nicht vollendet haben oder aus sonstigem Grund in ihrer Geschäftsfähigkeit beschränkt sind, nicht gestattet.

§ 4 Haftung

  1. Ansprüche des Nutzers auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Nutzers aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Yafodo, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind nur solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

  2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Yafodo nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Nutzers aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

  3. Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diesen geltend gemacht werden.

§ 5 Anlegen eines Kundenkontos zum Verkauf und/oder Erwerb einer Domain

  1. Um am Handel mit Internet Domains auf yafodo.com teilnehmen zu können, ist das Anlegen eines persönlichen, passwortgeschützten Benutzerkontos über yafodo.com erforderlich. Der Nutzer verpflichtet sich, hierbei alle persönlichen und sonstigen Daten wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben. Die hierfür erforderliche Registrierung ist kostenlos und erfolgt über die Eingabe der persönlichen Nutzer-Daten wie nachfolgend beschrieben. Nach Abschluss der Registrierung wird das Benutzerkonto bereitgestellt und der Zugriff auf die registrierungspflichtigen Dienste und Angebote auf yafodo.com eröffnet.

    Zur Registrierung berechtigt sind ausschließlich natürliche Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, Personengesellschaften und juristische Personen, die ihren Wohnsitz oder dauerhaften Aufenthaltsort bzw. - soweit es Personengesellschaften und juristische Personen betrifft - ihren Sitz oder ihre Niederlassung in in eines der Länder, welche im Registrierungsdialog angeboten werden, haben.

    〉Den Registrierungsvorgang starten Sie durch Anklicken des Buttons mit der Bezeichnung „Registrieren“. Diesen finden Sie entweder auf der Startseite unterhalb der Anmeldebox, oder in der Fußzeile auf jeder Unterseite.

    〉Im Anschluss werden Sie auf ein Formular weitergeleitet. Dort müssen Sie folgende Informationen hinterlegen, um ein den Registrierungsvorgang abzuschließen.

    Folgende Pflichtfelder sind auszufüllen:

    a. Benutzername:
    Wählen Sie einen persönlichen Benutzernamen. Dieser wird zur Anmeldung an der Webseite verwendet, und Sie treten unter diesem Benutzernamen mit anderen Nutzern von yafodo.com in Kontakt.

    b. Vor- und Nachname

    c. Adresse, Postleitzahl, Ort, Land:
    Als Verbraucher (§ 13 BGB) geben Sie Ihren Wohnsitz an. Unternehmer, Personengesellschaften und juristische Personen geben den Sitz oder die Niederlassung Ihres Unternehmens an.

    d. Telefon:
    Sie müssen hier eine gültige Telefonnummer hinterlegen (Festnetz- oder Mobilfunknummer, frei nach ihrer Wahl)

    e. E-Mail-Adresse:
    Sie müssen die E-Mail-Adresse zweimal eingeben, um Schreibfehler bei der Eingabe auszuschließen.

    f. Passwort:
    Ihr Passwort muss dabei wie folgt aufgebaut sein: Mindestens 8 Zeichen, mindestens ein Großbuchstaben, mindestens eine Zahl, mindestens ein Sonderzeichen. Ein Farbbalken zeigt ihnen während der Eingabe an, ob das Passwort den Anforderungen entspricht. Sobald der Farbbalken grün leuchtet, kann das Passwort verwendet werden. Sie müssen das Passwort zweimal eingeben, um Schreibfehler bei der Eingabe auszuschließen.

    Optional können Sie zusätzlich folgende Felder befüllen:

    a. Firma

    b. Verbraucher:
    Wählen Sie zwischen den beiden Optionen 1. Ja, ich bin Verbraucher im Sinne des deutschen Rechts oder 2. Nein, ich bin kein Verbraucher im Sinne des deutschen Rechts, je nachdem, in welcher Eigenschaft Sie die Webseite und Dienstleistungen von yafodo.com nutzen. Sie können diese Einstellung später ändern.

    Bevor Sie den Registrierungsvorgang jetzt einleiten können, müssen Sie noch folgende Dinge tun:

    〉Setzen Sie einen Haken in der Captcha Box neben „Ich bin kein Roboter“ und folgen Sie den weiteren Anweisungen. 

    〉Setzen Sie einen Haken bei „Ich habe die AGB zur Kenntnis genommen und erkenne diese an.“. Über einen separaten Link, können Sie die AGB auch direkt in Augenschein nehmen.

    〉Lösen Sie jetzt den Registrierungsvorgang aus, in dem Sie auf die Schaltfläche „Registrieren“ klicken. Soweit Sie alle Eingaben korrekt vorgenommen haben, wird jetzt technisch mit der Erstellung Ihres Benutzerkontos begonnen. Andernfalls beachten Sie bitte ausgegebene Warn- und Fehlermeldungen.

    Anschließend erhalten Sie eine E-Mail an die während der Registrierung hinterlegte E-Mail-Adresse mit einem Aktivierungslink. Folgen Sie den Anweisungen in dieser E-Mail.

    Nach der erfolgreichen Aktivierung können Sie sich mit Ihrem ausgewählten Benutzernamen und Passwort bei yafodo.com anmelden, und gelangen so zu Ihrem Benutzerkonto.

  2. Der Nutzer verpflichtet sich, Zugangsdaten sowie Passwort zu seinem Benutzerkonto sicher und getrennt zu verwahren und vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Der Nutzer ist nicht berechtigt, sein Benutzerkonto Dritten zur Verfügung zu stellen oder diesen ganz oder teilweise auf Dritte zu übertragen.

  3. Der Nutzer hat die missbräuchliche Verwendung oder die Gefahr einer missbräuchlichen Verwendung seines Benutzerkontos unverzüglich in Textform anzuzeigen. Schäden, die im Zusammenhang jeglicher Verwendung der Zugangsdaten, insbesondere mit der missbräuchlichen Nutzung des Benutzerkontos durch Dritte entstehen, fallen ausschließlich in den Verantwortungsbereich des Nutzers; Yafodo übernimmt hierfür keine Haftung.

  4. Der Nutzer verpflichtet sich, für die über sein Benutzerkonto in Anspruch genommenen kostenpflichtigen Angebote die jeweilige Vergütung zu zahlen. Diese Zahlungspflicht besteht auch im Falle der Nutzung des Kontos durch Dritte.

  5. Eine Kündigung des Benutzerkontos ist jederzeit mit sofortiger Wirkung möglich. Über das Benutzerkonto abgeschlossene Verträge bleiben davon unberührt.

§ 6 Anbieten von Internet Domains über yafodo.com 

  1. Ausschließlich der dinglich berechtigte Inhaber einer Internet Domain (nicht der Admin-C) ist berechtigt, diese über yafodo.com zum Kauf anzubieten.

  2. Der Anbieter versichert im Rahmen der Registrierung einer Domain zum Verkauf über yafodo.com ausdrücklich, dass er an der von ihm angebotenen Internet-Domain dinglich berechtigt ist und diese ordnungsgemäß auf ihn registriert ist. Der Anbieter versichert ferner ausdrücklich, dass er im Zeitpunkt der Erstellung des Angebots auf yafodo.com alleiniger Berechtigter an der Domain ist und insbesondere keine Ansprüche Dritter in Bezug auf die Domain oder den Internet-Domain-Namen oder sonstige Ansprüche Dritter bestehen oder geltend gemacht werden oder sonstige Ansprüche im Zusammenhang mit der Registrierung oder Nutzung der Internet-Domain bestehen oder geltend gemacht werden, weder gerichtlich noch außergerichtlich.

  3. Der Anbieter gewährleistet, dass die von ihm im Rahmen der Registrierung einer Domain freitextlich bereitgestellten Inhalte nicht gegen geltendes Recht oder Rechte Dritter (z.B. Persönlichkeitsrechte, Urheberrechte, Markenrechte) verstoßen. Insbesondere ist das Hinterlegen von diffamierendem, inhaltlich falschem, beleidigendem, obszönem, gotteslästerlichem, religiösem, politischem, ehrverletzendem, anstößigem, sexuell ausgerichtetem, sexistischem, frivolem, bedrohendem, belästigendem oder rassistischem Material nicht gestattet, hierunter fallen insbesondere

    〉Das Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen (§§ 86, 86a StGB)
    〉Volksverhetzung durch Verbreitung von Schriften verfassungswidriger Organisationen (§§ 130 II Nr. 1 StGB)
    〉Die Verleitung zu Straftaten (§ 130 a StGB)
    〉Die Verbreitung gewaltverherrlichender Schriften (§ 131 I StGB)
    〉Die Beschimpfung von Bekenntnissen, Religionsgemeinschaften und Weltanschauungsvereinigungen (§ 166 StGB)
    〉Die Verbreitung von pornographischen Schriften, worunter insbesondere Kinderpornographie, sexuelle Handlungen von Menschen mit Tieren sowie Darstellungen der primären Geschlechtsorgane fallen (§ 184 StGB)
    〉Beleidigung, üble Nachrede und Verleumdung (§§ 185 ff. StGB)
    〉Verbotene Mitteilungen über nichtöffentliche Gerichtsverhandlungen (§ 353 d StGB)
    〉Die Verbreitung jugendgefährdender Schriften, (§ 21 I Nr. 3a III, GJS)
    〉Die unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke (§ 106 UrhG)

    Ferner ist es nicht gestattet Kontaktdaten und Hyperlinks in jeder Form zu hinterlegen.

  4. Der Anbieter garantiert, zur Nutzung der von ihm eingestellten Bilder, Fotografien oder vergleichbaren Inhalten über yafodo.com berechtigt zu sein. Ferner garantiert er, dass die zur Bewerbung der zum Kauf angebotenen Domain oder zur Werbung verwendeten Bilder, keine pornografischen, gewaltverherrlichenden, unscharfe/verpixelte Darstellungen, rechts- oder linksradikale Symbole, oder Darstellungen von Kindern enthalten.

    Auch ist die bildhafte Darstellung von Kontaktdaten und Hyperlinks in jeder Form untersagt.

  5. Yafodo ist berechtigt Inhalte, die gegen vorangestellte Bedingungen verstoßen, ohne Ankündigung zu löschen.

  6. Der Anbieter stellt Yafodo von allen Ansprüchen Dritter, die gegenüber Yafodo auf Grund einer Zuwiderhandlung gegen vorstehende Pflichten des Anbieters oder aufgrund einer behaupteten Verletzung Rechter Dritter an einer zum Kauf angebotenen Domain geltend gemacht werden, gleich ob berechtigt oder unberechtigt frei. Hiervon umfasst sind auch die Kosten der Rechtsverteidigung, insbesondere eigene Rechtsanwaltskosten von Yafodo.

  7. Der Anbieter hat das eingestellte Angebot unverzüglich über die auf yafodo.com bereitgestellten Funktionen zu löschen, soweit Ansprüche in Bezug auf die dingliche Berechtigung an der von ihm zum Kauf angebotenen Domain oder im Kontext zu dieser geltend gemacht werden.

§ 7 Erwerb von Zusatzleistungen (Showroom) 

Anbieter können auf yafodo.com für die zum Kauf angebotene Domain Werbung schalten, indem sie für diese einen sogenannten Showroom buchen. Showrooms werden auf allen Seiten, außer auf den Seiten innerhalb des Benutzerkontos, im oberen Bereich des Bildschirms eingeblendet. Zusätzlich können alle Internet Domains, für welche aktuell Showroom Werbung gebucht wurde, auf der Seite Showroom eingesehen werden (Darstellungsreihenfolge erfolgt zufällig). 

Wie sieht ein gebuchter Showroom aus?

Es werden maximal 4 Showrooms im Showroom-Banner im oberen Bereich des Fensters unterhalb der Menüleiste eingeblendet. Die Showrooms werden nebeneinander eingeblendet. Angezeigt werden, das für die Domain bei der Domain-Registrierung hinterlegte Bild und unterhalb des Bildes, die von ihnen gewählte Beschreibung der Domain. Durch einen Mausklick auf die Showroom-Box gelangt der Interessierte zur Detailseite Ihrer Domain. Dort erfährt der Interessierte weitere Details über Ihre Domain und kann Kontakt zu Ihnen aufnehmen.

Nach welchen Regeln erfolgt die Einblendung der Showrooms?

Bei jedem Aufruf der Haupt- und aller Unterseiten auf yafodo.com (ausgeschlossen sind hiervon alle Seiten des eigenen Benutzerkontos) werden zufällig bis zu 4 Domains, für die ein Showroom gebucht wurde, ausgesucht und eingeblendet.

Wie kann ich einen Showroom buchen?

  1. Melden Sie sich an Ihrem Benutzerkonto auf yafodo.com an, und wählen Sie in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand „Mein Konto“. Im sich dann aufklappenden Menü wählen Sie bitte den Menüpunkt „Showroom buchen“ aus.

  2. Im Anschluss öffnet sich ein Formular, das Sie wie folgt ausfüllen müssen:

    〉Wählen Sie mit Hilfe der Auswahlliste im Feld „Domain für die ich einen Showroom buchen möchte“ die gewünschte Domain aus, für die Sie Werbung schalten möchten.

    〉Wählen Sie im Feld „Showroom ab diesem Zeitpunkt einblenden“ mit Hilfe des Kalenders das Datum aus, ab dem Showroom Einblendungen im Showroom-Banner erfolgen sollen aus. Bitte beachten Sie, dass Showroom-Einblendungen taggleich frühestens nach 12 Stunden erfolgen können.

    〉Wählen Sie im Feld „Anzahl an Tagen für die ich den Showroom buchen möchte“ über die Auswahlliste aus, an wie vielen aufeinander folgenden Tagen Showroom-Einblendungen für die ausgewählte Domain erfolgen sollen.

    〉Wählen Sie im Feld „Ich möchte folgenden Bezahldienst nutzen“ zwischen einem der verfügbaren Bezahldienste aus.

  3. Bevor Sie den Buchungsvorgang jetzt einleiten können, müssen Sie noch folgende Dinge tun:

    〉Setzen Sie einen Haken bei „Ich habe die AGB zur Kenntnis genommen und erkenne diese an.“. Über einen separaten Link, können Sie die AGB auch direkt in Augenschein nehmen.

    〉Sollten Sie sich als Verbraucher registriert haben, oder nach der Registrierung in Ihrem Benutzerkonto nachträglich den Haken bei „Ja, ich bin ein Verbraucher im Sinne des deutschen Rechts“ gesetzt haben, erscheinen zwei weitere Auswahlboxen. In der ersten Auswahlbox müssen Sie einen Haken setzen, dass Sie Kenntnis von Ihrem Widerrufsrecht genommen haben. In der zweiten Auswahlbox können Sie optional anfordern, dass mit der Ausführung des Auftrags noch vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen werden soll, in diesem Fall jedoch Ihr Widerrufsrecht  erlischt.

  4. Jetzt können Sie über die Schaltfläche Showroom verbindlich und kostenpflichtig buchen den Auftrag starten. Sie werden anschließend auf eine Internetseite des von ihnen gewählten Bezahldienstes weitergeleitet. Nach Abschluss des Zahlungsvorganges gelangen Sie zurück auf die Webseite von yafodo.com. Details zu ihrer Showroom-Buchung finden Sie unter „Mein Konto / Meine Showroom-Buchungen“.

Was muss ich noch wissen?

〉Es wird weder eine Mindestanzahl an Showroom-Einblendungen pro Tag garantiert, noch wird garantiert, dass diese Einblendungen zu einer bestimmten Uhrzeit erfolgen. Sollte es an einem gebuchten Tag ausnahmsweise zu keiner Showroom-Einblendung gekommen sein, so verlängert sich der Zeitraum für den Sie die Showroom-Einblendungen gebucht haben automatisch um einen Tag.

〉Wenn Sie im angemeldeten Zustand auf yafodo.com unter „Mein Konto / Meine Showroom-Buchungen“ in der Tabelleneinsicht auf die gewünschte Showroom-Buchung klicken, werden Sie auf eine Detailansicht weitergeleitet. In dieser Detailansicht können Sie auch sehen, an welchen Tagen Ihr gebuchter Showroom wie oft von Besuchern angeklickt wurde. Dabei werden alle getätigten Klicks außer Klicks von ihnen selbst gezählt.

〉Wie erkennt yafodo.com, ob es sich um Sie handelt: Soweit Sie sich an Ihrem Benutzerkonto auf yafodo.com angemeldet haben, erkennt das System ohne zusätzliche Hilfsmittel, dass es sich um Sie handelt. Soweit Sie nicht angemeldet sind, aber der Verwendung von Cookies zugestimmt haben, erkennt yafodo.com anhand eines Cookies, dass es sich um Sie handelt. Haben Sie sich weder an Ihrem Benutzerkonto angemeldet, noch der Verwendung von Cookies zugestimmt, kann yafodo.com nicht erkennen, dass es sich um Sie handelt. In diesem Fall, werden auch eigene Klicks, auf einen von Ihnen gebuchten Showroom gezählt.

§ 8 Haftung für Domain-Angebote

  1. Eine Überprüfung der von dem Anbieter mitgeteilten Daten (insbesondere zur Registrierung der Internet-Domain auf den Anbieter), der Berechtigung des Anbieters und der Freiheit der Internet-Domain von Ansprüchen oder Rechten Dritter durch Yafodo findet nicht statt. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der von dem Anbieter in Bezug auf die von Ihm angebotene Domain mitgeteilten Daten ist ausschließlich der Anbieter verantwortlich.

  2. Im Rahmen des sogenannten Review-Prozesses nach Registrierung einer Domain zum Verkauf auf yafodo.com wird ausschließlich überprüft, ob alle Pflichtfelder befüllt wurden. Eine inhaltliche Überprüfung oder Kenntnisnahme der Angaben des Anbieters, des Anzeigentextes oder der grafischen Elemente (beispielsweise Fotografien, Grafiken) durch Yafodo erfolgt nicht.

§ 9 Zustandekommen von Verträgen über den Erwerb einer Internet-Domain zwischen Verkäufer und Käufer.

Als angemeldeter Benutzer auf yafodo.com können Sie an Verhandlungen über Domains teilnehmen.

Als Interessent am Erwerb einer Domain können Sie mit einer Verhandlung wie folgt beginnen:

  1. Wählen Sie über den Internet Domain Marktplatz eine Domain aus, die Sie gern käuflich erwerben möchten. Dazu gehen Sie wie folgt vor:

    〉Wählen Sie in der Menüleiste am oberen Rand „Markplatz“ aus.

    〉Finden Sie über die verfügbaren Suchfunktionen im Markplatz eine gewünschte Domain und klicken Sie diese an.

    〉Durch das Anklicken werden Sie auf die Internet Domain Infoseite weitergeleitet. Um mit dem Verkäufer in Verhandlungen zu treten, klicken Sie auf die Sprechblase mit dem Euro-Symbol unterhalb der Informationen zur Domain.

    〉Durch das Anklicken werden Sie zum Verhandlungsdialog für die ausgewählte Domain weitergeleitet.

    oder 

  2. Wählen Sie im Showroom-Banner unterhalb der Menüleiste durch Anklicken eine Domain aus, die Sie gern käuflich erwerben möchten:

    〉Durch das Anklicken werden Sie auf die Internet Domain Infoseite weitergeleitet. Um mit dem Verkäufer in Verhandlungen zu treten, klicken Sie auf die Sprechblase mit dem Euro-Symbol unterhalb der Informationen zur Domain.

    〉Durch das Anklicken werden Sie zum Verhandlungsdialog für die ausgewählte Domain weitergeleitet.

Wie gebe ich als registrierter und angemeldeter Nutzer ein Angebot zum Erwerb einer Domain im Verhandlungsdialog ab?

Der Verhandlungsdialog ist für Käufer und Verkäufer gleich aufgebaut und sieht wie folgt aus:

  1. Im linken Teil sehen Sie all Ihre laufenden oder abgeschlossenen (aber nicht archivierten) Verhandlungen.

  2. Im rechten Teil sehen Sie den neu gestarteten Verhandlungsdialog zur ausgewählten Domain.


  3. Im oberen Abschnitt des rechten Teils sehen Sie den Benutzernamen Ihres Verhandlungspartners sowie die Domain resp. Domains (wenn Ihre ausgewählte Domain in einem Internet Domain Bundle verkauft werden soll), die Verhandlungsgegenstand sind.

  4. Darunter sind nach Abgabe des ersten Angebots alle abgegebenen Angebote und Gegenangebote (das ist die sogenannte Angebotsübersicht) aufgeführt. An unterster Stelle dann immer das zuletzt abgegebene und damit gültige Angebot. Wenn Sie als Kaufinteressant das erste Angebot abgeben, ist dieser Abschnitt noch leer.

  5.  Unterhalb der abgegebenen Angebote und Gegenangebote finden Sie den Werkzeugkasten um ein Angebot resp. Gegenangebot zu erstellen.

    Es besteht aus nachfolgenden Feldern:

    a. Das Aktionsfeld:

    Wenn Sie als Kaufinteressent das erste Angebot abgeben, ist nur eine Aktion verfügbar und diese ist vorab ausgewählt: Es handelt sich um die Aktion „Ein Angebot machen für <Domain/Domains>“.

    Sobald das erste Angebot abgegeben wurde, stehen drei Aktionen zur Verfügung:

    1. „Ein Gegenangebot machen für <Domain/Domains>“: Sie lehnen damit das vorherige unterbreitete Angebot ihres Verhandlungspartners ab und geben ein neues rechtsverbindliches Angebot ab.

    2. „Angebot annehmen“: Sie nehmen damit rechtsverbindlich das Angebot an und verpflichten sich damit abschließend zum Kauf oder Verkauf (abhängig von Ihrer Rolle in der Verhandlung) zu den Bedingungen des jeweils zuletzt unterbreiteten Angebots, welches Sie in der Angebotsübersicht sehen und welches inhaltlich identisch mit Ihrer Annahmeerklärung ist.

    3. „Verhandlung abbrechen“: Sie lehnen damit das letzte unterbreitete Angebot ab und beenden die Verhandlung.

    b. Das „Angebotspreis“ Feld:

    Wenn der Verkäufer den Preis für den Erwerb einer Domain als verhandelbar erklärt hat, können Käufer den Kaufpreis im Verhandlungsmodul anpassen. Ist der Kaufpreis von dem Verkäufer als nicht verhandelbar erklärt worden, ist das Feld Kaufpreis nicht editierbar.

    c. Das „Verbraucher/Kleinunternehmer (kein Ausweis von Umsatzsteuer)“ Feld:

    Mit diesem Feld kann der Verkäufer darauf hinweisen, dass er in seiner Rechnung keine Umsatzsteuer ausweisen wird, da er entweder als Verbraucher (§ 13) oder als Kleinunternehmer (§ 19 UStG) handelt.

    d. Das „Sicherer Austausch (Geld gegen Dokumente zum Domäneninhaber- und Providerwechsel)“ Feld:

    Durch Anhaken dieses Felds vereinbaren Käufer und Verkäufer miteinander, dass die Verkaufsabwicklung im Rahmen des sogenannten sicheren Austauschs erfolgen soll. Yafodo übernimmt dann die Abwicklung des zustande gekommenen Vertrages, also den Austausch von Geld gegen Dokumente zum Domäneninhaber- und Providerwechsel durch ein spezielles Verfahren ab (Beschreibung siehe hierzu unter Schritt für Schritt Anleitung: Sicherer Austausch). Nachdem der Haken gesetzt wurde, öffnet sich ein weiteres Feld, in welchem der Anforderer dieser Option festlegt, welchen Anteil er an den daraus entstehenden Kosten übernehmen will. Der Anforderer muss selbst mindestens 1€ übernehmen. Der Differenzbetrag zu den ausgewiesenen Kosten für diesen Service ist dann durch den Vertragspartner zu übernehmen.

Was passiert nachdem ein Angebot angenommen wurde?

〉Beide Vertragsparteien erhalten eine zusammenfassende E-Mail, in welcher nochmals alle wesentlichen Vertragsbestandteile festgehalten werden. Diese sind: Die verkaufte(n) Domain(s) (es geht ausschließlich um die Übertragung der dinglichen Berechtigung an dem Domain-Namen), der Kaufpreis für alle Domains (inkl. Umsatzsteuer, soweit diese ausgewiesen wird), ob es sich um einen Privatverkauf handelt oder nicht, und wie die Gebühr für den sicheren Austausch zwischen Käufer und Verkäufer aufgeteilt wird, soweit diese Option gewählt wurde. Zusätzlich erhalten Käufer und Verkäufer die Kontaktdaten des jeweiligen Vertragspartners um miteinander in persönlichen Kontakt treten zu können.

〉Der Verkäufer erhält die Rechnung über die an Yafodo zu entrichtende Provision (Verkauf der Domain).

Sowohl Verkäufer als auch Käufer erhalten die Rechnungen über die an Yafodo anteilig zu zahlenden Servicegebühren für den Sicheren Austausch (entfällt, wenn diese Option nicht gewählt wurde).

〉Weiterhin können Verkäufer und Verkäufer in ihrem Benutzerkonto in der Transaktionsübersicht jetzt eine Position zum abgeschlossenen Geschäft finden. Über den Menüpunkt „Mein Konto“ gelangt der Verkäufer oder Käufer in ein Untermenü in dem er den Menüpunkt „Meine Transaktionen verwalten“ auswählt. In der sich dann öffnenden tabellarischen Übersicht sind alle laufenden oder abgeschlossenen Geschäfte zu finden. Durch Anklicken eines Geschäfts gelangt man auf die dazugehörige Transaktionsseite. Auf dieser Unterseite sind alle Details zum Geschäft dokumentiert und zusätzlich ist der Abwicklungsstatus dokumentiert.

Wenn die Option „Sicherer Austausch“ nicht gewählt wurde geht es wie folgt weiter: 

〉Beide Vertragspartner setzen sich miteinander in Verbindung und regeln den Austausch des Geldes gegen Übergabe der Domäneninhaber- und Providerwechsel-Dokumente.

〉Anschließend zahlt der Käufer den Kaufpreis an den Verkäufer. Danach ruft er in seinem yafodo.com Benutzerkonto „Mein Konto“ / „Meine Transaktionen verwalten“ auf. Wählt in der Übersicht die entsprechende Transaktion aus und klickt den Link „Ich habe den Kaufpreis zur Zahlung an den Verkäufer angewiesen.“ an.

〉Gleichzeitig stellt der Verkäufer dem Käufer die Dokumente zum Domäneninhaber- und Providerwechsel bereit. Danach ruft er in seinem yafodo.com Benutzerkonto „Mein Konto“ / „Meine Transaktionen verwalten“ auf. Wählt in der Übersicht entsprechende Transaktion aus und klickt den Link „Ich habe die Transferdokumente für den Domäneninhaber- und Providerwechsel dem Verkäufer übergeben.“ aus.

〉Nachdem der Verkäufer den Kaufpreis vom Käufer erhalten hat, ruft dieser in seinem yafodo.com Benutzerkonto „Mein Konto“ / „Meine Transaktionen verwalten“ wieder auf, wählt dort die entsprechende Transaktion aus und klickt den Link „Ich bestätige den ordnungsgemäßen Erhalt der Zahlung des Käufers.“ an.

〉Nachdem der Käufer die Transferdokumente vom Verkäufer erhalten und geprüft hat, ruft dieser in seinem yafodo.com Benutzerkonto „Mein Konto“ / „Meine Transaktionen verwalten“ wieder auf, wählt dort die entsprechende Transaktion aus und klickt den Link „Ich bestätige den Erhalt der ordnungsgemäßen Transferdokumente zum Domäneninhaber- und Providerwechsel.“ an.

〉Nach Durchführung sämtlicher o.g. Schritte wird der Status der Transaktion vom System auf „Transaktion abgeschlossen“ gesetzt, und sowohl Verkäufer als auch Käufer haben Ihre Pflichten erfüllt und das Geschäft ist abgeschlossen.

§ 10 Sicherer Austausch

Haben Anbieter und Erwerber in dem über den Erwerb einer Domain zustande gekommenen Vertrag bestimmt, dass die Abwicklung des Vertrages über den sog. „Sicheren Austausch“ durchgeführt wird, gilt Folgendes:

〉Der Verkäufer ist verpflichtet die Transferdokumente für den Domäneninhaber- und Providerwechsel binnen 7 Tagen nach Vertragsabschluss per E-Mail, Fax oder Post an Yafodo (E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefax: +49 (0)69 63803711, Postanschrift: Marc A. Kumerle, Sachsenhäuser Landwehrweg 199, 60598 Frankfurt am Main, Deutschland) zu übermitteln. Yafodo fordert diese Dokumente beim Verkäufer im Auftrag des Erwerbers nach Vertragsabschluss an.

〉Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufpreis binnen 7 Tagen nach Vertragsschluss auf das ihm von Yafodo zu diesem Zweck mitgeteilte Konto (Kontoinhaber: Marc A. Kumerle, IBAN: DE22 6049 0150 0297 7400 16, BIC: GENODES1LBG, Kreditinstitut: Volksbank Ludwigsburg) oder alternativ auf das PayPal Konto Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzuzahlen. 

〉Sobald der Kaufpreis vom Käufer hinterlegt wurde, erhält der Käufer die vom Verkäufer bereitgestellten Dokumente für den Domäneninhaber- und Providerwechsel der erworbenen Domains. Diese leitet Yafodo an den Käufer per E-Mail weiter, und stellt sie gleichzeitig im Benutzerkonto zum Download zur Verfügung. Zum Abruf meldet sich der Käufer auf yafodo.com an seinem Benutzerkonto an, und wählt in der Menüleiste am oberen Rand den Menüpunkt „Mein Konto“ und dann den Menüpunkt „Meine Transaktionen verwalten“. In der Transaktionsübersicht wählt er die entsprechende Transaktion per Mausklick aus. Auf der Transaktionsseite kann er die Transferdokumente dann unterhalb des Abschnitts „Zum Download verfügbare Transferdokumente“ einsehen und per Mausklick darauf herunterladen.

〉Der Käufer verpflichtet sich dazu, die Transferdokumente umgehend zu prüfen, und den Prozess zum Domäneninhaber- und Providerwechsel innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Dokumente anzustoßen. Sollten die übergebenen Dokumente nicht ordnungsgemäß oder zur Übernahme der Domain(s) und zum Wechsel des Providers geeignet sein, so verständigt er Yafodo umgehend. Yafodo wird dann Nachbesserung beim Verkäufer verlangen. Sind die übergebenen Transferdokumente in Ordnung, meldet sich der Käufer auf yafodo.com an seinem Benutzerkonto an, und wählt in der Menüleiste am oberen Rand „Mein Konto“, dort „Meine Transaktionen verwalten“ aus, und wählt auf der sich dann öffnenden Internetseite die entsprechende Transaktion durch Mausklick aus. Dort klickt er den Link „Ich bestätige den Erhalt der ordnungsgemäßen Transferdokumente zum Domäneninhaber- und Providerwechsel.“

〉Weigert sich der Käufer den ordnungsgemäßen Erhalt der Dokumente zu bestätigen, kann ersatzweise auch durch eine „Who is“ Abfrage beim Top Level Registrar der Besitzstand der Domain(s) geprüft werden. Stellt sich heraus, dass der Käufer dort als dinglicher Berechtigter an der Domain geführt wird, kann die Auszahlung des Kaufpreises an den Verkäufer auch ohne Bestätigung durch den Käufer erfolgen.

〉Nach Bestätigung des Erhalts der ordnungsgemäßen Transferdokumente zahlt Yafodo den Kaufpreis an den Verkäufer aus. Dieser muss im Vorfeld eine deutsche Bankverbindung oder ein gültiges PayPal Konto zur Transaktion hinterlegen. Das macht er, indem er sich am Yafodo Benutzerkonto anmeldet, dort am oberen Rand „Mein Konto“ auswählt, dort den Menüpunkt „Meine Transaktionen verwaltet“ auswählt und anschließend in der Transaktionsübersicht, die entsprechende Transaktion per Mausklick auswählt. Auf der Transaktionsseite klickt er dann den Link „Bankverbindung oder PayPal Konto für Auszahlung des Kaufpreises hinterlegen.“ an. Yafodo hinterlegt dann zur Transaktion den Zeitpunkt, zu welchem die Auszahlung des Kaufpreises stattgefunden hat. Es ist keine weitere Aktion durch den Verkäufer mehr erforderlich.

〉Kommt es während der Abwicklung zu Leistungsstörungen durch eine der beiden Parteien, so fordert Yafodo zweimal zur Nachbesserung auf. Bleiben diese Aufrufe zur Nachbesserung erfolglos, bricht Yafodo seine Bemühungen ab. Es ist dann den jeweiligen Vertragspartnern überlassen, Ihre Interessen auf Wunsch weiterzuverfolgen. Die Gebühr für die Dienstleistung „Sicherer Austausch“ ist in jedem Fall in dem durch Käufer und Verkäufer im Vertrag über den Erwerb der Domain bestimmten Verhältnis zu leisten. Yafodo behält sich das Recht vor, Nutzer, die sich nicht vertragskonform verhalten, dauerhaft die Nutzung der Plattform zu verweigern.

§ 11 Verhaltensregeln und Pflichten der Anbieter und Interessenten von yafodo.com

  1. Registrierten Anbietern und Interessenten auf yafodo.com ist es nicht gestattet, Verhandlungen über Internet-Domains, welche auf yafodo.com zum Kauf angeboten werden, außerhalb der offiziell durch Yafodo bereitgestellten Funktionen (Chat- und Verhandlungsmodul) durchzuführen.

  2. In jedem Fall verpflichten sich Verkäufer und Käufer dazu, die Abwicklung eines Vertrags im dafür von Yafodo bereitgestellten Modul Transaktionsübersicht zu dokumentieren.

  3. Im Detail ist der Verkäufer mindestens dazu verpflichtet die Zeitpunkte zu hinterlegen, wann er die Dokumente zum Inhaber- und Providerwechsel an den Käufer übergeben hat, und wann er den Kaufpreis durch den Käufer erhalten hat.

  4. In gleicher Art und Weise ist der Käufer mindestens dazu verpflichtet, die Zeitpunkte zu hinterlegen, wann er den Kaufpreis zur Zahlung an den Verkäufer angewiesen hat, und wann er die Dokumente zum Inhaber- und Providerwechsel vom Verkäufer erhalten hat.

  5. Sowohl Verkäufer als auch Käufer verpflichten sich dazu, die gesamte Vertragsabwicklung nicht zu verzögern und Fortschritte unverzüglich in der Yafodo Transaktionsübersicht zu dokumentieren.

§12 Werbung durch Yafodo

  1. Yafodo ist berechtigt, den von ihr eingerichteten virtuellen Marktplatz unter Benutzung der beteiligten Internet Domains zu bewerben.

  2. Yafodo kann zu diesem Zweck beliebige Anzeigenformate auf eigenen und auf Drittanbietersystemen schalten.

§13 Vergütung von Yafodo 

  1. Yafodo erhält für jede, über den virtuellen Markplatz von Yafodo verkaufte Internet Domain, vom Anbieter der verkauften Domain eine Provision in Höhe von 2% auf den Bruttokaufpreis (mindestens jedoch 20€). Die Provision wird mit Zustandekommen des Vertrages zwischen Anbieter und Käufer fällig.

  2. Yafodo erhebt für den Service „Sicherer Austausch“ eine Servicegebühr in Höhe von 5% auf den Bruttokaufpreis (mindestens jedoch 50€). Die Servicegebühr wird mit Zustandekommen des Vertrages zwischen Anbieter und Käufer fällig und gemäß vereinbarter Aufteilung zwischen Verkäufer und Käufer durch Yafodo den Parteien in Rechnung gestellt.

§ 14 Widerrufsrecht und Widerrufsbelehrung für Verbraucher

  1. Verbraucher (also eine natürliche Person, die die Bestellung kostenpflichtiger Leistungen zu einem Zweck abgibt, der weder Ihrer gewerblichen, noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) haben ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. Für das Widerrufsrecht gelten die Regelungen, die im Einzelnen nach Maßgabe des gesetzlichen Musters in der folgenden Widerrufsbelehrung in Ziffer (2) wiedergegeben sind. Ein Muster-Widerrufsformular findet sich in Ziffer (3).

  2. Widerrufsbelehrung:

Widerrufsrecht:
Verbraucher haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angaben von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.


Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Yafodo (Inhaber Marc A. Kumerle), Sachsenhäuser Landwehrweg 199, 60598 Frankfurt am Main, Telefon: +49 (0)69 63803710, Telefax: +49 (0)69 63803711, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstige Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht:

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn Yafodo mit der Ausführung des Vertrags (z.B. Freischaltung einer Showroom-Anzeige) begonnen hat, nachdem der Kunde (Verbraucher) ausdrücklich zugestimmt hat, dass Yafodo mit der Ausführung des Vertrags vor Ablauf der Widerrufsfrist beginnt, und der Kunde (Verbraucher) seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er durch seine Zustimmung mit Beginn der Ausführung des Vertrags sein Widerrufsrecht verliert.

– Ende der Widerrufsbelehrung –    


Muster-Widerrufsformular hier herunterladen...


§ 15 Schlussbestimmungen

  1. Auf Verträge zwischen Yafodo und dem Nutzer bzw. Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

  2. Sofern es sich beim Nutzer um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Nutzer und Yafodo Frankfurt am Main. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

  3. Sollte eine Bestimmung dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Vielmehr verpflichten sich Yafodo und der Nutzer anstelle der unwirksamen Bestimmung eine Regelung zu treffen, die dem Gewollten am nächsten kommt.

– Ende der AGB Stand 12. Februar 2017, Version 1.3 – 


 

Direkte Links

Folgen Sie uns auf

   Google+

Sicher zahlen mit

PayPal